Wettkampf – Bedburger Citylauf – neue Jahresbestleistung

Diese Strecke liegt mir einfach! Was sich allerdings beim letzte Wettkampf schon angedeutet hatte, habe ich dann auch tatsächlich am frühen Samstag Abend umgesetzt. Mit einer neuen Jahresbestleistung über 10 Kilometer ;D konnte ich erstmals in diesem Jahr unter den 38 Minuten bleiben und mit einer Netto-Zeit von 37:46 Minuten nochmals um fast 30 Sekunden schneller laufen.

Zieleinlauf
(Foto: Kai Engelhard)

Mit dieser Zeit belegte ich den 15. Gesamtplatz, wurde in der Altersklasse 1. und zu unserer Überraschung, konnten wir auch noch mit dem Laufmonster-Team den 1. Platz belegen. Was für ein Wettkampf.

Pokal für Sieg der Mannschaft

Das Training zahlt sich echt aus, obwohl ich am Anfang etwas schwere Beine hatte und schon einige bedenken für den Lauf, konnte ich das Tempo doch recht hoch halten, wenn es auch manchmal bei den Überrundungen auf diesem 2 Kilometer Rundkurs etwas eng wurde. Die einzelnen Rundenzeiten 0:08:12 (mit einer zusätzlichen Schleife, um am Ende auf die 10 km zu kommen), 0:07:11, 0:07:24, 0:07:30 und 0:07:27 zeigen zwar, dass es auf der 4 Runde etwas langsamer ging, aber gerade hier waren die Überrundungen besonders häufig. Aber ich hatte irgendwie nicht das Gefühl, das ich gleich nicht mehr weiter laufen könnte. Anstrengend war es natürlich schon sehr, aber das anfeuernde Publikum an der Strecke beflügelt dann doch ein wenig.

Platz 1 in der AK
(Foto: Kai Engelhard)

Pokal für AK-Sieg

Das ich diese Zeit tatsächlich laufen könnte, dass hatte sich ja schon beim Horremer Abendlauf angedeutet, aber ob aus meinen alten Knochen noch mehr zu holen ist, wäre natürlich sehr schön, aber dann muss alles ziemlich optimal laufen.

Diese Veranstaltung kann man einfach nur empfehlen, ein sehr schöner und vor allem schneller Lauf. Wer also mal in der Gegend ist, im September findet der Lauf auch nächstes Jahr bestimmt wieder statt.

Jetzt kommt noch die letzte Trainingswoche mit dem Formeldauerlauf, wobei da heute am Montag die Generalprobe in Form eines 16 Kilometer Laufs im Plan steht. Ob ich den allerdings wirklich hin bekomme, sehen wir dann mal.

Laufmeister – Immer schön laufen lassen

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/223150727

Advertisements

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s