Schlechtes Gewissen

Da hat mich doch das schlechte Gewissen geplagt, dass ich gestern nicht laufen war. Und daher habe ich heute abend die Gelegenheit genutzt, nachdem meine Frau ihren Sport hat sausen lassen, die Küche sauber war, die Wäsche im Trockner und die Kinder im Bett, Laufklamotten an und doch noch eine Runde raus. Habe zwar dann doch „nur“ den Normalen Dauerlauf absolviert, also 15 km in 01:13:32 (4:54) habe aber 5 Steigungssprints von ca. 200 m bis auf 3:00 min/Geschwindigkeit eingebaut und siehe da, mein Fuß hat gehalten. Keine Schmerzen mehr ;D

Aber dafür wird es morgen hart. Auf dem Plan stehen entweder sanft 6 km in 4:11 oder 3×3000 in jeweils 11:03, mals sehen wie ich mich morgen fühle.

3 Kommentare

  1. Hallo Kay, 3000m in 11:03 ??? Das ist was für mich vielleicht und da noch hart. Hast Du Dich da nicht vertan oder will der Greif-Plan das wirklich so? Das sind 3:41 für jeden km!
    Gruß, Manuel

  2. Hi Manuel,

    habe mich vertran, in 11:09 also 3:43, ja so will es der Plan. Liegt wahrscheinlich daran, dass die 10 km Steuerzeit auf der 37:04 von Bedburg beruht.

    Mal sehen wie es wird….

    Gruß, Kay

  3. Na da waren meine Pyramidenläufe gestern Abend doch recht erholsam. 300m, 400m, 500m, 400m, 300m jeweils mit 4:02 und dazwischen 100m gehen, insgesamt 3 Sätze. Davor 4 Bergsprints (15% Steigung) 20 sec. bei 4:15.

    Viel Spaß dabei und es MUSS wehtun…

    No pain no gain!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.