Wo ist die Zeit?

Ich habe irgendwie für nichts mehr Zeit. Es bricht so gerade alles über mich herein. Kids krank, viel zu viel Arbeit, Bloggen, Laufen, Lesen, Essen, Schlafen, teilweise habe ich auch gar nicht geschlafen. Viele Dinge habe ich ja so gewollt, andere kann man nicht beeinflussen, aber gerade die machen einen um so mehr fertig.

Und am Wochenende wird es nicht ruhiger werden, mit dem Staffelmarathon. Ist vielleicht auch ganz gut, dass ich nicht wirklich viele Gedanken daran verschwenden kann. Das Montagstraining ist bereits das erste Zeitopfer gewesen, das Mittwochstraining konnte ich dann zwar machen, sollte aber eigentlich eine Tempoeinheit werde, die ich mir nun aber für den Sonntag aufhebe. Das passt sogar, denn gestern sollte ich 7 km in 4:05 laufen. Beim Staffelmarathon laufe ich die erste Einheit, zufällig 7,195 km lang, ob ich die Zeit vom letzten Jahr mit 28:06 unterbieten werde, mal sehen, wie denn dann auch die Wetterlage ist. Heute hat es den ganzen Tag getaut und für die nächsten Tage sind auch Pluswerte angekündigt.

So habe ich dann gestern einen fast LongJog mit 18,45 km gemacht, in einer Zeit von 1:31:36, schon völlig in Ordnung. Die Zeit musste ich mir auch nehmen, danach fühlte ich mich viel besser.

Laufmeister – immer schön laufen lassen

8 Kommentare

  1. Hallo Kai,

    komme wegen des Dauerumzugs überhaupt nicht mehr zum Laufen. Immerhin: Kisten schleppen treppauf und ab. Habe auch schon zugenommen. Mal sehen, was am Sonntag nach dem „Hauptzug“ noch geht. Aber ist ja nur eine Kurzstrecke.
    Bis denne
    LM Harald

  2. Lieber Kay,
    das kenne ich, das Gefühl alles sei einem zu viel, man sieht weder Anfang noch Ende, aber das vergeht wieder und etwas später fragt man sich dann: War was?
    Du schaffst das, ganz sicher, und für den Staffelmarathon wünsche ich Dir viel Spaß und viel Erfolg, wird schon werden mit einer guten Zeit.

    Kopf hoch,
    Steffen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.