Das Wintertraining hat begonnen

Da ist der Sommer nun vorbei. Zwar ist es immer noch knapp eine Stunde hell, wenn ich abends von der Arbeit komme, aber da ja zur Zeit Herbstferien sind, gibt es jetzt häufiger zum Abendbrot die Kochkünste meines Sohnes auf den Tisch. Da kann ich ja nicht einfach sagen, so, ich bin jetzt Laufen. Was der schon alles gekocht hat, und das mit seinen 15 Jahren, natürlich noch alles nach Rezept, aber das ist schon echt Klasse.

Nach einer kurzen Verdauungsphase ging es also nach dieser Saison zum ersten Mal auf die Winter-Runde. Es ist dunkel, kalt und windig, wenigstens bleibt es trocken. Da muss man sich echt erst wieder dran gewöhnen, nicht einfach nur ein Shirt, kurze Hose, Socken und Schuhe an. Mit den 5 Grad heute, ging es aber trotzdem noch in kurzer Hose, dafür aber mit langem Shirt und Neon-Jacke auf die Straßen hier. Da ich teilweise auch übers Feld muss, sollte die Taschenlampe nicht fehlen. Gute Sichtbarkeit ist echt wichtig, trotz blinkenden Bändern, Neon-Jacke und Taschenlampe bin ich schon das eine oder andere Mal fast von einem Auto über den Haufen gefahren worden. Zum Glück ist bisher noch nichts passiert und das soll auch so bleiben.

Da für mich die Saison bereits schon wieder beendet ist, habe ich beschlossen den Regenerationszeitraum schon zwei Wochen früher als nach Peter Greifs Plan zu beginnen. Nach den letzten Wettkämpfen, besonders nach dem Halbmarathon hatte ich zwar keine ernsthaften Probleme mit meinem rechten Bein, aber so richtig ist es doch noch nicht wieder.

Daher dann heute einfach einen 15 Kilometer normalen DL und das alles ohne Probleme.

Lauf 13.10.15

Strecke: 15,01 km; Zeit: 1:17:34; Pace: 5:10; Puls: 152/162; Trittfrequenz: 160/166

Laufmeister – Immer schön laufen lassen

Advertisements

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s