Ganz schwache Woche

Letzte Woche bin ich noch, trotz Regenerationswoche im Plan, 64 Kilometer gelaufen und ich habe mich super gefühlt. Jetzt in dieser Woche bin ich auf stolze 15 Kilometer gekommen. So wird das nix mit meinem Halbmarathon.

Es fehlte einfach die Zeit. Zwei Elternabende in der Schule, einen Abend musste ich einen geliebten Menschen wieder aufbauen, ein Trainingstag ist dem Dauerregen (Wasserfall) zum Opfer gefallen und am Freitag hatten wir Veteranen Treffen von der FH. Das hat wirklich Spaß gemacht, allerdings ist es auch recht spät geworden, so dass ich zum Samstagstraining gerade mal 4 Stunden Schlaf bekommen habe. Daher wollte ich dann auch nur einen kurzen 10 km Lauf machen, aber schon nach dem Start war klar, da fehlen mir in dieser Woche schon ordentlich Kilometer. Obwohl ich allerdings absolut keine Zeit hatte, sind es 15 Kilometer geworden. Diese allerdings mehr schlecht als recht. Trotz eines Tempos über 5 Minuten, ging der Puls ebenso über die 160 und ich war danach völlig am Ende. Damals, als ich noch Jung war, da hat mir das nichts ausgemacht, aber heute braucht man mindestens 3 Tage, bis man sich von diesen Feier Strapazen wieder erholt hat. Dabei habe ich noch nicht einmal was getrunken. 😦

Ich hoffe, die kommende Woche bringen wieder mehr Kilometer und heute noch laufen zu gehen, bei 35 Grad, habe ich jetzt auch keine Lust mehr!

Strecke: 15,00 km; Pace: 5:04; Zeit: 1:15:59; Puls: 165/177; Trittfrequenz: 162/168

Lauf 29.08.15

Laufmeister – Immer schön laufen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.