3 x 2000 m im MRT

Ab jetzt heißt es, wieder einmal ruhig bleiben. Tempo runter, nichts mehr übertreiben, Umfänge noch weiter runter, einfach die Beine bei Laune halten und noch einmal zeigen, welches Tempo denn nun am kommenden Wochenende zu leisten sein wird.

Eine schöne kleine Einheit heute, einfach 3 x 2000 m im MRT, nach den ganzen Umfängen in den letzten Wochen ist das ja fast schon nicht lohnenswert, die Schuhe zu schnüren. (Jetzt dreht der Laufmeister völlig am Rad) :crazy:

Eigentlich sollte ich nicht auf die Uhr schauen, um das MRT alleine vom Gefühl her zu finden. Gut das ich dann doch das eine oder andere mal auf die Uhr gesehen habe, sonst wäre diese Einheit viel zu schnell gewesen.

1. Intervall: 2 km; Zeit: 8:04; Pace: 4:02
2. Intervall: 2 km; Zeit: 8:17; Pace: 4:09
3. Intervall: 2 km; Zeit: 8:16; Pace: 4:08

So, jetzt noch eine letzte Einheit am Mittwoch und dann ist Schluss!

Strecke: 10,00 km; Zeit: 47:25; Pace: 4:30; Puls: 153/167

Laufmeister – Immer schön laufen lassen!

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/393721251

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Hallo Kay,

    ich wünsche Dir alles, alles Gute und den maximalen Erfolg – sprich, endlich die sub3h-Marke zu knacken – für Sonntag! Deine Vorbereitung war optimal und die Form ist in jedem Fall da. Mach das Beste daraus! Ich drück die Daumen!!!!

    Grüße aus Köln-Stammheim!
    Mario

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s