Start in die nächste Vorbereitungswoche

Laut Greif-Plan heute nur 10 km Tempolauf in 3:50-4:08 oder nach meinem Plan 20 km mit 2 km Endbeschleunigung? Das war hier die Frage. Da mir ein paar Kilometer in der Vor-Vorbereitung fehlen, habe ich mich für die längere Variante entschieden. Nach dem langen Lauf am Samstag fühlte ich mich aber schon wieder so gut erholt, dass ich echt Schwierigkeiten hatte, ein langsames Tempo einzuhalten. Irgendwann war es dann aber auch mit der Disziplin aus und das Tempo pendelte sich bei einer 4:30 ein. Zwischendurch gab es sogar eine 4:12 und ich merkte schon, die Endbeschleunigung wird etwas härter. Nachdem ich dann die 17 km erreicht hatte, habe ich dann noch einmal beschleunigt und bin die letzten beiden Kilometer dann in 4:16 gelaufen.

Das hat alles sehr gut funktioniert, es war noch nicht an der Grenze, aber bei den nächsten Läufen muss ich mich besser im Griff haben, dann kann auch die Endbeschleunigung schneller sein. Aber ich bin mir sicher, dieses Training wird sich ganz bestimmt auf meine Leistung am Mittwoch beim Intervalltraining nicht positiv auswirken – das wird hart!

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/358480530

Strecke: 19,00 km; Zeit: 1:25:56; Pace: 4:31; Puls: 157/169

Laufmeister – Immer schön laufen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.