Er läuft doch noch ?!

Ja natürlich! Was soll ich denn sonst auch machen. Neben dem Job, der Familie, dem Haushalt, den Freunden und dem Sport, kam mein Blog ein wenig ins Abseits. Ich will mich aber wieder bessern.

Seit ca. drei – vier Wochen gehe ich einmal in der Woche zum Training nach Siegburg zum dortigen LAZ Puma. Es ist zwar für mich nicht immer leicht, wirklich die Trainingszeiten einzuhalten, da kommt immer wieder was dazwischen. Aber es macht richtig Spaß, mit dieser Truppe zu laufen. Es motiviert einen dann doch, noch mehr aus sich heraus zu holen. Und die Intervalle auf der Bahn mit mehreren, sind echt klasse.

So auch gestern, nach einer kleinen Runde in und um Siegburg ging es zurück ins Stadion. Dort standen dann 10 x 400 m Intervalle mit einer Stadionrunde Trab an. Als Tempo gab es die Ansage, nicht langsamer als 80 Sekunden. Puh, das hörte sich hart an, aber wenn die Trainerin das will, dann mache ich das auch. Meine bisherigen 400 Intervalle bin ich, so glaube ich nicht schneller als 1:24 gelaufen. Egal, vielleicht geht es ja. Zuerst gab es noch drei Steigerungsläufe über 100 m und dann ging es ans eingemachte. Ich habe die einzelnen Intervalle in einer Tabelle zusammengefasst:

7x400 in höchstens 80 Sekunden

Wie man natürlich sehen kann, bin ich nur 7 Intervalle gelaufen. Nicht, das ich die zehn nicht geschafft hätte, aber da ich am Freitag beim Horremer Abendlauf über 10 km einen Wettkampf habe, meinte die Trainerin, das wäre zu viel, dann hätte ich am Freitag keine Kraft mehr. Aber, die Zeitvorgabe von 80 Sek. konnte ich sehr gut einhalten. Es war schon sehr hart und ich denke die letzten drei sind dann noch einmal eine Steigerung und gehen dann auch sicherlich an die Substanz. Aber wie schon eingangs erwähnt, mit anderen zu laufen, holt dann doch noch mal was mehr aus den alten Beinen raus :yes:

Wenn ich das jetzt noch bei einem Wettkampf umsetzen könnte, dann gibt es demnächst Zeiten….. :crazy:

Ich werde mich bemühen, wieder regelmäßig zu schreiben und über mein Läuferleben zu berichten.

Also, Immer schön laufen lassen!

Laufmeister – Immer schön laufen lassen!

Advertisements

2 Kommentare

  1. Intervalle auf der Bahn machen bestimmt mehr Spaß als auf der üblichen Laufstrecke wo dann evtl. auch mal ein paar Höhenmeter zu bewältigen sind und hi und da mal ne Hundeleine im Weg ist:-). Das würde zu gerne auch mal machen.

    1. Hallo Wolle,

      das macht auf jeden Fall richtig Spaß, solltest du ausprobieren. Das mit den Hundeleinen ist wirklich ein Problem, besonders wenn diese Dinger 5 Meter lang sind.

      Grüße Kay

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s