25 km Formeldauerlauf mit 10 km EB (11,7)

Dieser eine Ruhetag war einfach zu wenig! Obwohl ich mich an diesem Samstag morgen eigentlich sehr gut gefühlt habe und mir sicher war, die knapp 12 Kilometer sind heute bestimmt drin. Leider habe ich aber nicht wirklich bedacht, dass es ja nicht 20, sondern 25 Kilometer sind. Bis zum Ende von Kilometer 13, als es dann mit der Endbeschleunigung los ging, habe ich schon gemerkt, das wird nicht so einfach. Das ich das Tempo von 3:50 nicht erreichen kann, war mir klar, daher hatte ich mir vorgenommen, dass auch ein 4:00 Schnitt reicht.

Bei herrlichem Wetter, aber mit dem Beißholz unterwegs 😉 habe ich immerhin 6 Kilometer im ersten Schritt geschafft, dann einen „Erholungskilometer“ und dann nochmals der Versuch, mindestens vier lächerliche Kilometer dran zu hängen. Aber da war die Luft bereits schon fast raus: 4:06, 4:08, 4:07 und zum Schluss eine 4:12. Wie gesagt, ein Ruhetag war wohl einfach zu wenig. Dann lasse ich mich mal überraschen, wie es dann am Montag sein wird, auf jeden Fall soll die Endbeschleunigung dann 12,6 km betragen.

Strecke: 25,47 km; Zeit: 2:01:23; Pace: 4:46; Puls: 159/183

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/220044788

Laufmeister – Immer schön laufen lassen

2 Kommentare

  1. Die Endbeschleunigung kann sich sehen lassen, du rennst wirklich sehr schnell. Mit dem Tempo kann ich da nicht mehr mithalten, ich werde nur noch langsamer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.