14,5 km – irgendein -tensiver DL

Das war heute nichts Ganzes und nichts Halbes. Eigentlich sollte es nach meinem Trainingsplan wieder ein schnelle Treppe abwärts geben (7-4-2-1) in jeweils 3:50 pro km. Aber ich fühlte mich nicht wirklich in der Lage heute, dieses Tempo auch nur annähernd zu erreichen.

So bin ich einfach mal los, ohne ein festes Ziel vor Augen, mal sehen was so passiert. Trotz des Wettkampfes am Montag hatte ich keinerlei Schmerzen oder gar schwere Beine. Es fühle sich alles sehr locker an, aber auch während dem Laufen, wollte keine so richtige Lust auf Tempo aufkommen. Vielleicht habe ich aber auch im Moment zuviel im Kopf und den bekomme ich nicht wirklich frei.

So pendelte sich das Tempo bei angenehmen 4:45 so herum ein, allerdings zum Schluß wurden die Beine dann doch ein wenig müde. Es war ganz in Ordnung, weder ein intensiver noch ein extensiver Dauerlauf – irgendwas dazwischen :yes:

Strecke: 14,5 km; Zeit: 1:08:31; Pace: 4:43; Puls: 159/170

Laufmeister – immer schön laufen lassen

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/167084710

Ein Kommentar

  1. Hallo Kay,

    also ich finde, Du bist doch nach Deiner längeren Erkältungspause wieder auf dem besten Weg. Mach‘ Dich nicht verrückt! Die Saison ist noch lang.

    Glückwunsch auch noch zum Ergebnis vom Montag!

    Grüße aus Köln!
    Mario

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.