Frankfurt Marathon – Die Spannung steigt – wir sehen uns am Sonntag

Ich habe es heute schon geschafft, meine Startunterlagen für den Frankfurt Marathon abzuholen. Dabei kamen die Erinnerungen von vor 2 Jahren wieder in mein Gedächtnis zurück. Damals konnte ich meine damalige Marathonbestzeit auf 3:10 schrauben. Der Einlauf in die Festhalle auf dem roten Teppich ist schon ein absolutes Highlight, aber irgendwie verdammt kurz. Irgendwie konnte ich es damals nicht so richtig genießen. Egal, vielleicht wird es dieses Jahr anders werden. Schließlich gibt es auch dieses mal einen Twitterlauftreff, der um einiges größer ausfallen wird. Vor zwei Jahren bin ich der Meinung, hat der Twitterlauftreff in Frankfurt seinen Anfang genommen und mittlerweile ist daraus ja echt eine richtig große Sache/Gruppe geworden.

Die Spannung steigt, einmal auf den Lauf natürlich selbst, dann aber auch auf die vielen Bekannten, die ich schon persönlich in Köln getroffen habe und natürlich alle die, die ich noch nicht persönlich kenne. Auch die Laufmonster werden mit insgesamt vier Teilnehmern am Start sein. Irgendwie habe ich den Eindruck, die Hälfte der Starter kenne ich B)

Zwei Bilder von heute habe ich dann auch noch mitgebracht:

Frankfurt Marathon 2011Start Frankfurt Marathon 2011

Trainiert habe ich diese Woche natürlich auch noch. Da ich Montagabend erst von der Nordsee zurück gekommen bin, konnte ich am Dienstag los. Einen lockeren 15 km Dauerlauf mit ein wenig Fahrtenspiel gespickt. Die fünf Tage Laufpause haben mir weder geschadet noch besonders geholfen. Die Beine fühlten sich ein bisschen schwer an, aber nach den ersten kurzen Sprinteinlagen war das alles wieder in Ordnung.

Strecke: 15,01 km; Zeit: 1:13:28; Pace: 4:54; Puls: 152/175

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/124269197

Der zweite und letzte Lauf vor dem großen Event ging dann über 12,5 km, aber diesmal bewusst kein Tempo, wobei das echt schwierig war. Im Schnitt bin ich sogar schneller gewesen als am Dienstag, aber vom Gefühl her wesentlich langsamer. Ich bin gespannt, was der Sonntag bringen wird, die äußeren Bedingungen scheinen ja wohl sehr optimal zu werden, die Party kann also starten. ICH BIN BEREIT!

Strecke: 12,53 km; Zeit: 59:42; Pace: 4:46; Puls: 153/163

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/124648898

Wer also am Sonntag den Marathon nicht mit läuft, der soll zumindest an die Strecke kommen und die Emotionen und die Stimmung mitbekommen und ein Teil davon zu werden.

Laufmeister – immer schön laufen lassen

4 Kommentare

  1. Hallo Kay !
    Dann wünsche ich Dir für morgen alles Gute, komm gesund durch, habe viel Spaß und gib alles.
    Werde mich morgen um 10 mit meiner Kanne Erkältungstee vor die Flimmerkiste setzen und mit Euch fiebern.
    Liebe Grüße Viola

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.