2. 30er für 2011

Durch die karnevalistischen Tage, wird mein Trainingsplan ein wenig durcheinander gewirbelt. Damit aber kein Training ausfallen muss, vor allem die langen Kanten, habe ich diesen auf den Freitag vorgezogen. Aufgrund der schulischen Situation (Kinder haben frei, Frau muss ran), habe ich bis Veilchendienstag Urlaub.

Dieser lange Lauf war aber nochmals eine Herausforderung der besonderen Art: Mittwoch die Intervalle mit einem Vorläufchen von fast einer Stunde, Donnerstag den ganzen Tag im Karneval auf den Beinen. Von einer Regeneration konnte nicht wirklich die Rede sein. Aber was soll’s, da muss der Laufmeister durch.

Nach der Mittagspause ging es dann los und die Beine waren anfangs nicht wirklich fit. Daher hatte ich mir auch keine Zielzeit gesetzt. Einfach nur die 30 km laufen und am Schluss sehen, was dabei raus gekommen ist. So lief ich also meine übliche Runde, bei besten Wetterverhältnissen und auch die Vorfreude auf die anstehende Karnevalsparty am Wochenende. Ab km 26 wurde es dann doch hart und die Kräfte schwanden und die Beine wurden schwer. Aber nachdem ich mir die Aufzeichnung des Trainings angesehen habe, staunte ich nicht schlecht. Gegenüber der letzten Woche, war ich nochmals im Schnitt etwas schneller. Ok, es ist nur eine Sekunde, aber bis zum 26 km hatte ich einen Schnitt von ca. 4:50. Wenn das so weiter geht, bin ich mal gespannt, wo das noch hin führt.

Perfekt, so macht das Spaß, auch wenn man danach völlig fertig ist, die Glückshormone überwiegen doch ungemein 😉

Strecke: 30,01 km; Zeit: 2:28:14; Pace: 4,56; Puls: 161 (81%)

Laufmeister – immer schön laufen lassen

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/71193184

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.