Langsam wird alles wieder normal

Hat der Winter nun endlich genug? Hat er ein einsehen mit uns Läufern/Sportlern? Ich kann da ja jetzt nur von mir sprechen, es gibt ja viele unter Euch, die dieses Winterwetter lieben. Ich finde es ja auch in Ordnung, aber nicht für meinen Sport.
Nachdem nun alle in der Familie krank waren bzw. noch angeschlagen sind, plagte mich gestern über den gesamten Tag so ein Druck im Kopf, als wenn dieser bald platzen müsste. Ich wurde das bestimmte Gefühl nicht los, dass sich da etwas grässliches, schmerzhaftes, schleimiges in mir breit machen wollte. Nicht mit mir!
Kurz hatte ich tatsächlich überlegt, bleib besser zu Hause und erhol dich, aber die Chance standen bei 50/50. Entweder ich kann dieses Etwas weg laufen oder aber es rafft mich richtig hin. Ja ich weiß, damit sollte man nicht spaßen, wenn ich auch noch Fieber oder Temperatur gehabt hätte, dann wäre ich ganz sicherlich nicht gelaufen. Aber ich habe es getan und das war sehr gut so. Anfangs spielte zwar der Puls ziemlich verrückt (bis 199), aber das musste einfach raus, alles. Die ersten km waren auch noch sehr beherrscht vom Schnee auf der Straße, aber nach 5 km konnte ich endlich mal wieder Gas geben. Ich merkte schnell, dass ich für dieses Tempo deutlich zu warm angezogen war. Aber jetzt im nachhinein glaube ich, dass genau das dieses Etwas in mir rausgeschwitzt hat. Mir geht es heute extrem gut, der Kopf ist frei und das brauche ich heute auch bei dem Arbeitsaufwand. Die Jahreswende bringt für so einen Erbsenzähler immer die meiste Arbeit 😉

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/61817103

Fazit: Alles richtig gemacht, ab Donnerstag soll der Frühling kommen (6-8°), einen schönen schnellen Dauerlauf absolviert. So soll es weiter gehen.

Strecke: 15,14 km; Zeit: 01:11:08; Pace: 4:41; Puls: 172

Laufmeister – immer schön laufen lassen

11 Kommentare

  1. Super. Macht Spaß, das zu lesen. Generell schaue ich gern bei dir vorbei!
    Frühling ja bitte!
    Das Wintergeeiere hat mit laufen Nur noch in Ansatz etwas zu tun.
    Beste Grüße, Christine
    Ps. Erbsenzähler? Ich dachte Kilometerzähler.

  2. Also seit ich die Yaktrax unterschnalle, ist mir Schnee und Eis wurscht. Und richtig kalt wird es doch erst wieder Ende Februar – da war ich früher immer in Ägypten, im alten Job – naja immer ist übertrieben, aber 6x

  3. Na super – das hättest Du mal eher mitteilen können, dass man(n) einer Erkältung davonlaufen kann! Dann hätte ich mir die letzten zwei sparen können. 😉

    Wenn man das hier so alles liest, scheint sich da eine große Saison anzubahnen, oder? Bin gespannt!

    Grüße aus Köln
    Mario

    1. Ich hoffe, Du bleibst jetzt auch mal davon verschont!

      Ob sich da was anbahnt, kann ich noch nicht sagen. Das letzte Jahr war ja schon stark, ob das wirklich noch mal so richtig zu toppen ist, schauen wir mal.

      Grüße nach Köln
      Kay

  4. Hallo Kay,

    das mit dem etwas raus laufen kenne ich und es funktioniert tatsächlich immer wieder sehr gut, und zwar nicht nur einmal!

    Und das mit dem etwas flotteren Läufchen kenne ich auch, hatte ich vorgestern, 18,4 Km in 1:24, geil war´s! Und ähnlich wie du habe ich da den ersten halbwegs schnee- und eisfreien Tag ausgenutzt.

    Ja, es wird wärmer, und ich freue mich drauf!!!

    Und du auch, gelle?

    Herzliche Grüße,
    Steffen

    1. Hallo Steffen,

      und wie ich mich darauf freue! Obwohl ich fürchte ja, das es das noch nicht gewesen ist. Wie der Steffen aus München schon geschrieben hat, meist kommt die Kälte ja im Februar noch einmal. Letztes Jahr hatten wir Ende Januar auch verdammt viel davon.
      Genießen wir es einfach mal, ändern können wir es hier ja nicht. Man könnte höchstens ins Trainingslager gen Süden fahren, aber wir wollen ja nicht übertreiben 😉

      Viele Grüße aus Bonn

      Kay

  5. Schön das dir nach diesem Lauf wieder deutlich besser geht. Laufen ist doch wohl ein Allheilmittel!
    Es wird wirklich Zeit das es wärmer wird denn die Radwege hier bei uns sind eine einzige Eisfläche. Obwohl mir das jetzt eigentlich nichts ausmacht,da ich nicht laufe, denn ich plage mich seit 2Tagen mit immer schlimmer werdenden Krämpfen im linken hinteren Oberschenkel zu und weiß nicht woher die kommen…….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.