29 km langer Lauf bei optimalen Bedingungen

Was für ein Wetter! Sonne, Temperaturen um 5°, kein Wind und ein langes Wochenende steht bevor. Nachdem unser Großer heute ausnahmsweise die Schulbank drücken muss, dafür haben sie dann Karneval frei (unfair), wollte ich dieses Wochenende mit einer schönen ruhigen langen Einheit beginnen. 29 km mit einem Tempo von 5:30 sollten es sein. Dummerweise habe ich auf dem Handy für so ein Tempo die falsche Musik drauf. Daher wurde es immer schneller und am Ende stand ein Schnitt von 4:58.

Vielleicht sollte ich mir mal ein Beispiel an Gerd nehmen, der die (wieder)Entdeckung der Langsamkeit gefunden hat. Ich muss mich auch wieder mal daran gewöhnen, mindestens eine Einheit in der Woche so richtig langsam zu laufen. Leider ist das leichter gesagt als getan. Aber dieses Problem trage ich ja schon sehr lange mit mir rum 😦

Ich wünsche allen ein herrliches Wochenende, viel Erfolg bei anstehenden Wettkämpfen oder einfach mal die Beine ruhig halten.

Laufmeister – immer schön laufen lassen

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/57264592

Advertisements

4 Kommentare

  1. Hihi.. hach das kenn ich soooo gut. Erst gestern ….
    .. ja ernsthaft.. ein leichter Lauf sollte es werden, wie fast alle in letzter Zeit. Also mal los und sieh da.. 20km später war ich wieder am Startort und huch.. 4:37er .. ach sagte ich mir da… einfach laufen lassen :))

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s