Training: 10 + 20 km es will raus!

Das kribbeln hat begonnen. Zwar hält sich die Nervosität noch in Grenzen, zumindest während der Arbeit, aber wenn es ans Training geht, dann spürt ich es doch. Eigentlich sollte ich das ja mittlerweile gewohnt sein, ist ja schließlich nicht mein erster Marathon, aber doch immer wieder anders.

Gestern nach der Arbeit einen lockeren 10er, mal wieder bei Regen. Den ganzen Tag war es trocken, die 50 Minuten, die ich unterwegs war, hat es geregnet, danach kam die Sonne wieder raus. Ein Zeichen? Aber wofür. Egal, so 10 km sind doch mittlerweile schon ziemlich kurz. Sorry, wenn ich das einfach so sage, aber in den letzten Wochen waren die Einheiten meist über 15 km.

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/49436166

Dafür durfte ich dann heute Morgen nochmal 20 km in einem etwas flotterem Tempo ran. 4:45 war die Vorgabe, nicht ganz eingehalten, denn es will raus! Jetzt bloß nicht verrückt machen und anfangen, die noch ausstehenden Trainingseinheiten auszuweiten oder schneller zu machen.

Bei herrlichem Wetter, Sonne, Temperaturen so um die 10° von Anfang an das Tempo recht gut getroffen und auch einigermaßen eingehalten. Im Schnitt bin ich 4:38 gelaufen, das war sicherlich nicht zu schnell. Ab jetzt heißt es Füße hochlegen und bloß keine Erkältung mehr. Um mich herum sind immer noch sehr viele Leute krank. Aber ich denke, meine Abwehrkräfte sind zur Zeit sehr starkt, da wird mir sicher nichts mehr passieren. *auf Holz klopfen*

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und viel Erfolg bei allen anstehenden Wettkämpfen.

Laufmeister – immer schön laufen lassen

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/49436171

8 Kommentare

  1. Ja, lieber Kay, es will raus und es wird raus!!

    So wie es aussieht werden es in Berlin 15 – 17 °C mit leichtem Regen geben, also definitives BESTZEITENWETTER!

    Ich wünsche Dir alles Gute, viel Erfolg und vor allem, bleib locker, du bist so fit wie niemals zuvor und wirklich gut vorbereitet, auch was den Energienachschub anbelangt!!

    Herzliche Grüße,
    Steffen

    1. Nein, Steffen, bei solchen Wetteraussichten bleibe ich zu Hause!

      SCHERZ!

      Ich fühle mich wirklich gut und glaube auch, alles getan zu haben. Ich freue mich ungemein darauf. Egal, wie es am Ende tatsächlich ausgeht.

      LG Kay

  2. Hallo Kay,

    toi toi toi für DEINEN Sonntagslauf in Berlin 😉
    Bei mir kribbelt es schon, wenn ich nur dran denke; ohne selbst zu starten.
    Hab Spaß, du – mit Verlaub – schneller Hirsch 😉
    Liebe Grüße, christine

    1. Danke liebe Christine,

      das mit dem Kribbeln habe ich aber auch, wenn ich mir einen Lauf ansehe. Den Berliner Marathon kenne ich ja bisher nur aus dem Fernsehen, es „kribbelt“.

      LG vom schnellen Hirsch 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.