22 km Langer Lauf mit ein wenig mehr Tempo

Die Einheiten werden kürzer, dafür aber auch etwas schneller! Schließlich will ich den Marathon ja auch schneller laufen. Und das Wetter zeigte sich heute von seiner allerbesten Seite. So wünsche ich mir das für Berlin. Sonnenschein, ca. 16°, kaum Wind, das wär ein Traum. Aber einen Einfluss hat ja nun keiner darauf.

Heute morgen sollten es 22 km in einer Pace von 4:39. Nun soll es sich zeigen, ob ein schnelleres Tempo über so eine Distanz schon möglich ist. Mit Gels ausgestattet ging es auf die Piste. Das Tempo hatte ich relativ schnell und auch recht konstant drin, wenn auch ein wenig schneller. Nach 10 km habe ich dann das erste halbe Gel genommen. Eigentlich denke ich, dass ich auf dieser Strecke keine Gels brauche, aber im Hinblick auf den Marathon wollte ich auch bei diesem Lauf meinen Körper bei etwas schnellerem Tempo daran gewöhnen. Es hat alles ganz gut geklappt, keine Magenprobleme mit dem Gel, das sollte in Berlin funktionieren, wobei ich allerdings doch noch ein kleines Problem mit dem Transport während des Rennens haben, aber das werde ich auch noch lösen.

Über mein BlackBerry hatte ich heute zum ersten Mal miCoach von Adidas ausprobiert. Allerdings bin ich davon noch nicht wirklich überzeugt. Die Zeitangaben über die Pace schwankten zwischen 4:14 und 5:24. Würde ich mich darauf verlassen, würde ich ständig Gas geben. Muss ich mal später nochmals neu testen. Irgendwann hat dann auch die Musikwiedergabe nicht mehr funktioniert, daher gab es bei km 14-15 ein etwas langsameres Tempo.

Im Großen und Ganzen bin ich aber mit dem Langen Lauf sehr zufrieden. Das Tempo lag mit 4:34 fast im Plan und das Training war genau mein Geschmack. Schönes Tempo, lange Strecke und kurz vor dem Ende stellte ich mir vor, wie der Zieleinlauf sein wird. Ich freue mich schon riesig.

Strecke: 22,01 km; Zeit: 1:40:42; Puls: 169; Pace: 4:34

Laufmeister – immer schön laufen lassen

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/48460424

5 Kommentare

  1. Hallo Kay,

    meine Herren, also Dein Trainingstagebuch ist echt der Hammer! Du rennst die Kilometer echt nur so runter! 17km, 15km und dann zu allem Überfluß mal eben noch 22km in 1:40h! Wahnsinn! Also ich drücke Dir wirklich die Daumen für Berlin!

    Bei mir ist im Moment leider Trainingspause angesagt. Sohnemann hat mich unter Bazillenbeschuß genommen und ordentlich getroffen. Mußte heute Kölner Brückenlauf leider ausfallen lassen. Hoffe, ich kriege jetzt schnell wieder die Kurve, damit es wenigstens zum „Kölner“ mit dem Halben noch klappt.

    Als guten GPS-Tracker für den Blackberry kann ich Dir BBSpeedOMeter empfehlen. Läuft bei mir auch auf’m Bold. Funktioniert bis dato sehr gut!

    Grüße aus Kölle!
    Mario

    1. Na dann wünsch ich Dir doch eine gute Besserung. Bis Köln sind es ja noch 3 Wochen, das sollte bis dahin wieder in Ordnung kommen.

      Die km sollten schon sein, wenn es mit der Zielzeit klappen soll 😉 Danke für’s Daumen drücken.

      Grüße Kay

  2. Hallo Kay,

    wenn sich das mal nicht alles sehr sehr gut liest weiß ich es auch nicht!

    Was den Transport der Gels angeht, in Berlin kannst du Eigenverpflegung an JEDEN VP bringen lassen! Zur Sicherheit, dass dir keiner was klaut, geb für 2 VPs, die hintereinander liegen, entsprechend Gels ab. Selbst wenn du dann von einem das Zeugs nicht brauchst, lieber 2 Gles verschenkt als keine gehabt, oder? Außerdem werden an VP bei Km 27,5 PowerbarGels gereicht, da kannst du nachladen, also ruhig noch 3 mitnehmen!
    Ich würde es folgendermaßen machen:
    3 mitnehmen, die müssten in die Hosentasche passen, notfalls 2 verstauen und eines in der Hand. das erste nach 10, das 2. nach 17,5 und das dritte nach 22,5 Km. Dann bei 27,5 eines gleich verdrücken und 2 mitnehmen. Das nächste bei Km 32,5 und das letzte bei Km 37,5!

    Somit brauchst du auch nichts selbst an den VPs zu deponieren!

    Wenn das mal nicht klappt und eine geile Zeit wird!!

    LG
    Steffen

    P.S: Nur so als Tipp oder Vorschlag, kannst du natürlich anders machen, gelle!!!!!

    1. Danke Steffen für den Tipp, das hört sich sehr gut an. So will ich es machen!

      Gestern lief es allerdings nicht ganz so optimal. Schreibe ich aber noch.

      Wir sehen uns! Freue mich.

      LG Kay

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.