13,8 km Wettkampfspezifisches Tempo

So langsam wird es mir ein wenig unheimlich. Vor genau zwei Wochen, hatte ich noch größte Mühen, diese Einheit im entsprechenden Tempo durch zuziehen, ich hatte ja sogar noch Zweifel, ob ich das überhaupt noch bis Berlin hin bekomme. Und dann heute das: 13,8 km in 56:05, dies entspricht einer Pace von 4:04. Was ist denn nun los :??:
Ich hatte heute über den Tag noch darüber nachgedacht, ob ich wirklich die komplette Strecke in einem laufen sollte, oder aber ein Intervall von 3×4000 mit Trabpause daraus zu machen. Bis kurz vor dem Beginn war ich mir noch nicht ganz schlüssig, habe mich dann quasi mit dem Starten der Uhr für die gesamte Strecke entschieden. Und ich muss sagen, es war geil! Ich hatte nie den Eindruck, dass ich keine Kraft mehr habe, es lief einfach rund. Auch jetzt nach dem Training fühle ich mich richtig gut, nicht abgekämpft oder schlapp. So soll es sein.

Natürlich war das wieder viel zu schnell 😳 aber ich kann einfach nicht anders. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass ich das dann auch beim Wettkampf umgesetzt bekomme, aber ich glaube fest daran, das wird was.

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/47147251

Laufmeister – immer schön laufen lassen

14 Kommentare

  1. Ja – wenn man in Deinem Blog so nachliest, könnte man wirklich meinen, Du bist nicht von dieser Welt! 😉 Deine Trainingseinheiten sind echt immer „der Wahnsinn“! Also wenn das dann in Berlin nix werden sollte, weiß ich’s auch nimmer. Alles Gute für die restliche Vorbereitung!

    Grüße aus Kölle
    Mario

    1. Hi Mario,

      ich danke Dir, aber nicht von dieser Welt würde ich jetzt nicht sagen. Sicherlich laufe ich in einem anderen Tempo, aber ich habe genau wie Du auch mal so angefangen.

      Dir auch alles Gute für die Vorbereitung zum Köln HM

      LG Kay

  2. Hallo Kay,
    ja so sind sie diese Trainingsläufe 🙂
    und immer diese Zweifel … boah wie nur wie und wenns dann soweit ist.. schwups läufts 1A.
    Wie lange hast Du noch? 3 Wochen bis Berlin oder?
    Na hauptsache Du schaffst es während der Taperingphase die Füsse still zu halten – ich glaube das ist am schwersten *hihi*

    LG
    Christian

    1. Hallo Christian,

      da könntest Du Recht haben, das es schwer wird, die Füsse einigermaßen ruhig zu halten bzw. nicht mehr zuviel zu machen.
      Ja, es sind noch gut 3 Wochen, hoffe nur, dass ich mir nicht noch eine Erkältung ein fange, da meine Familie gerade damit anfängt.

      LG Kay

  3. Beim Tapering und beim Marathon immer cool bleiben, dann klappt das. Die Form stimmt. Eine Erkältung ist jetzt aber auch nicht mehr schlimm (solange es keine fiese Grippe ist), denn die Grundlagen sind gelegt.
    Beim Tapering bin ich Champion 🙂
    Steffen

  4. Wie schon mehrfach gesagt, Kay, die Tage deiner PB über den Marathon sind gezählt, glaube es mir endlich!

    Wenn ich mir deinen Trainingsstand so ansehe und weiß, das es noch gute drei Wochen bis Berlin sind…nä, bitte was soll da noch schief gehen?

    Wenn du dir das Tempo gut einteilst, für genügend Energie- und Flüssigkeitsnachschub sorgst und das Wetter einigermaßen mitspielt…boah, ich sage dir NACH Berlin welche Zeit ich für dich tippe, ok?

    Kay, mach weiter so, du bist unglaublich gut drauf,
    Steffen

  5. Kay, du hast mich noch nie enttäuscht, ganz im Gegenteil!

    Und mal ganz ehrlich, die 2:59 waren schon in Düsseldorf drin, ohne deinen Durchhänger kurz vor Schluss, aber hallo!

    Nein, nicht ich hänge die Latte hoch, nur du selbst mit deinen gezeigten Leistungen.

    Und mal ganz davon abgesehen, beweisen musst DU niemandem etwas!

    LG
    Steffen

  6. Whow, was für ein geiles Tempo! Ich drück Dir die Daumen dafür, dass Du beim Wettkampf diese Pace schaffst – und Dich dann ebenso gut fühlst, wie hier geschildert! Viel Erfolg!!

  7. Die besten Leistungen kommen immer dann wenn man es überhaupt nicht erwartet. Kann mir gut vorstellen wie es dir nach diesem Lauf gegangen ist. Solche Einheiten liebe ich auch über alles. Es läuft von Anfang an und der hohe Puls macht einen überhaupt nichts aus. Ich drücke dir fest die Daumen das du dein Ziel erreichst!
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.