Kurze Läufe vor Wettkämpfen – Sinnfrage?

In vielen Trainingplänen gibt es direkt vor einem Wettkampf immer einen kurzen Trainingslauf von 3-5 km in einem sehr langsamen Tempo, bei einigen mit ein paar Steigerungen, bei anderen keine. Auch der Zeitpunkt variiert: mal am Tag davor, mal morgens, mal abends, ein oder zwei Tage davor. Es gibt diese Einheit aber auch garnicht.

Ich für meinen Teil habe glaube ich schon alles mal ausprobiert, konnte aber bisher noch nicht den wirklichen Nutzen erkennen bzw. spüren.

Diesmal habe ich diese Einheit auf zwei Tage vor dem Wettkampf gelegt, bin also heute bei 26° C 4,5 km km gelaufen, mit 4 Steigerungen bis zum Sprint. Beim ersten habe ich noch die Einheit von gestern gespürt, aber die drei anderen liefen, mit ordentlich Schweiß ganz gut.

Wer hat denn hierzu schon positive oder negative Erfahrungen gemacht, oder hat noch eine Variante, die ich noch nicht kenne.

http://connect.garmin.com:80/activity/embed/31649467

Laufmeister – immer schön laufen lassen

4 Kommentare

  1. Hallo Kay,

    also ich habe für mich die folgende Kombination als sehr gut festgestellt:

    Ich laufe den Vorletzten Tag vor dem Event eine langsame 4 Km-Einheit mit 4 Steigerungen bis knapp unter die 4 Min/Km Marke, esse direkt vor diesem Lauf ein kleines Stück Schokolade (das lässt den Blutzuckerspiegel sprunghaft ansteigen und öffnet so das Kohlehydratheaufnahmefenster deutlich)) und esse sofort nach dem Heimkommen Kohlehydrathe und Eiweiß. Am Tag vor dem Event das Gleiche mit 2 Km und 2 Steigerungen. Das füllt nochmals zusätzlich die Glykogenspeicher auf.

    Probiers mal aus, hab das mal bei der DUV gelesen und bin der Meinung das es hilft.

    Viel Erfolg in Düsseldorf,
    Steffen

      1. Wichtig ist die Einnahme von kurzkettigen Kohlehydraten (allerdings wirklich nur wenig) direkt vor dem Lauf und die Einnahme von ebenfalls kurzkettigen Kohlehydraten und etwas Eiweiß SOFORT nach der Belastung!

        Viel Erfolg, ich überlege immer noch von wo ich diesen wirklich (für mich) guten Tipp her habe….

        LG
        Steffen

  2. Schokolade esse ich auch, aber die Steigerungen und den Sprint lasse ich weg. 😉
    Sorry, aber da kann ich leider nicht mitreden!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.