Berlin, Berlin, ich fahre nach Berlin! Zügiger Dauerlauf

Nachdem ja der FC gestern so grandios aus dem DFB Pokal rausgeflogen ist (ich habe das Spiel nicht gesehen) muss ich halt alleine nach Berlin fahren. Ok, das Pokalfinale wäre natürlich viel früher gewesen, aber ich fahre nach Berlin! Ich bin nämlich beim Marathon angemeldet. Das hatte ich ja schon einmal versucht, aber das ist eine andere Geschichte.

Gelaufen bin ich natürlich auch noch. Und zwar heute morgen, 7:50 Uhr, Kids in der Schule und ab auf die Piste. Heute eine zügiger Dauerlauf von 50 Minuten und den Puls bei 170 halten. Allerdings bei diesen Witterungsbedingungen kein leichtes Unterfangen. Dafür ist meine Gesichtshaut nun von jeglichem Dreck befreit. So muss sich ein Autoblech fühlen, wenn es gesandstrahlt wird. Die kleinen, gefrorenen Schneeflöckchen fliegen hier parallel zum Erdboden. Immernoch haben wir fiesen starken Ostwind. Ich habe aber versucht, das Beste daraus zu machen. 15 Minuten einlaufen, 50 Minuten zügig Laufen und dann auslaufen.

Gleich geht es mit meinen Jungs zum Straßenkarneval.

Strecke: 18,0 km; Zeit: 01:28:16; Puls; 161; Pace: 4:54

Advertisements

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s