Training: Regeneration auf dem Ergometer

Heute sollte ich eigentlich wieder meine 15 km Hausrunde in einem normalen Dauerlauf absolvieren, aber nach dem Wettkampf gestern und dem leckeren Essen zum Hochzeitstag fühlte ich mich nur noch zu einem kurzen Regenerationsradeln auf dem Ergometer im Keller in der Lage. Schwere Beine, viel Stress auf der Arbeit und draußen ungemütliches Wetter, die besten Voraussetzungen, dass der ISH gewinnt. Aber immerhin habe ich 20 Minuten mich abgestrampelt und bin laut Tacho 11,4 km geradelt. Ziemlich locker, den Puls habe ich auch nicht über 113 Schläge bekommen. Aber das musste reichen.

Laufmeister – immer schön radeln lassen

2 Kommentare

  1. Ab und zu darf auch der ISH gewinnen…. und so ganz einfach hast du es ihm ja auch nicht gemacht. Radeln als alternative finde ich übrigens genial.

    Viele Grüsse, Hugo

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.