Zügiger Dauerlauf – geht doch!

Irgendwie hatte ich gestern das unbedingte Verlangen nach einem schnellen Lauf. Da ich erst recht spät mit allem fertig war, wollte ich bei geplanten 15 km auch nicht bis 22.00 Uhr draußen rum rennen. Daher sollte es ein zügiger Dauerlauf werden, ob ich das allerdings die ganzen 15 km durchhalte, das wusste ich nicht. Die letzten Wochen waren ja doch eher was verhaltener gestaltet. Zu meinem Erstaunen klappte das aber doch ganz gut. Anfangs bin ich zwar noch etwas verhaltener gelaufen, habe dann aber Gas gegeben. Zwischendurch konnte ich sogar einen 4:00 Schnitt laufen und es hat richtig Spaß gemacht, wobei teilweise der Gegenwind recht kräftig war. Zum Ende wurde es natürlich immer beschwerlicher, das Tempo beizubehalten. Nach den 15 km war ich zwar fertig, aber glücklich und zufrieden, das es doch noch geht. Auch von Muskelkater oder sonstigen Schmerzen bin ich heute morgen völlig verschont.

Strecke: 15,01 km; Zeit: 01:03:20; Puls: 174; Pace: 4:13

Laufmeister – immer schön laufen lassen

4 Kommentare

  1. Hallo Kay,

    erst einmal vielen Dank für die Mail, hat mich sehr gefreut!

    Welch ein Tempo, nee nee, 4:13er Schnitt, Respekt Respekt! Und das in dem doch eher, was das Tempo anbelangt untrainierten Zustand!

    Aber wenn das Tier im Manne raus will dann will es eben raus, gelle?

    Ich wünsche DIr ein entspanntes Wochenende,
    STeffen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.