Training: 50 Minuten Zügiger Dauerlauf bei 30 Grad

Nun ist endlich mal Sommer und dann muss es gleich wieder so heiß werden. Zum Glück habe ich noch Urlaub und muss nicht im Büro schwitzen. Dafür darf ich beim Training schwitzen und das bei 30 Grad um 20 Uhr. Aber trotz dieser Temperatur, war das Training heute gar nicht so anstrengend. Keine Ahnung, woran es gelegen hat, aber die 50 Minuten zügiger Dauerlauf, Puls bis 170 gingen doch recht gut. Allerdings gegen Ende musste ich das Tempo etwas drosseln, damit ich den Puls halten konnte. Insgesamt kamen dabei 11,56 km, ein Puls von 170 und einen km-Schnitt von 4:20 raus. Nicht übel. Vorher und nachher noch jeweils 15 Minuten langsamer Dauerlauf, somit heute 17,84 km gelaufen.

Ich würde natürlich gerne morgens laufen, da aber mein 2. Sohn seit gestern in der Schule ist, kümmere ich mich darum, dass er morgens sicher zur Schule und auch wieder zurück kommt. Ist schon irgendwie sehr schön, dass nun dieser neue Abschnitt beginnt, zeigt aber auch, wie alt man geworden ist;-)

Laufmeister – immer schön laufen lassen

Ein Kommentar

  1. Ich bin gestern bei ähnlicher Temperatur gelaufen und es war auch nciht so anstrengend wie ich mir das vorgestellt hatte, was glaube ich daran liegt das die Luftfeuchtigkeit (zumindest bei uns) nur bei 30% lag.

    Du kannst ja joggen gehen, während dein Sohn in der Schule ist 😉 so gegen 9 ist es immernoch besser als Nachmittags

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.