Training – mittelintensiver Dauerlauf

Unerwartet bin ich gestern Abend doch zu meinem Lauftraining gekommen und so brauchte ich nicht mit dem Hometrainer vorlieb nehmen, sondern konnte raus auf die Piste. Auf dem Trainingsplan stand ein extensiver Dauerlauf von 14-17 km in einer Zeit von 5:03 – 4:43 und ich wollte die schnellere Zeit laufen. Die ersten 3-4 km bin ich dann auch in dieser Zeit gelaufen, und habe dann ein wenig Laufschule gemacht, schön Anfersen und auch die Knie vorne angehoben. Und dann bin ich einige km bewusst auf dem Vorderfuß gelaufen, was auch direkt eine schnellere Geschwindigkeit, bei einem geringeren Puls mit sich brachte. Ist ja schon erstaunlich, was das bringt. Und so bin dann die gesamte restliche Strecke sehr konzentriert auf dem Vorderfuß gelaufen. Die Endzeit für die 16,2 km: 01:12:53, also einem Schnitt von 4:29 pro km.

Und eines muss ich sagen, meine Beine fühlen sich heute wirklich gut an. Nun werde ich am Wochenende beim HM auch mal bewusst versuchen, die Strecke in einem anderen Laufstil zu nehmen.

Übrigens: Laufmonster Harald hat es beim Düsseldorf-Marathon tatsächlich geschafft, mit einer Zeit von 2:59:09 ist er ins Ziel gekommen. Absolut super! Den passenden Bericht von ihm könnt ihr hier lesen. Laufmonster

Laufmeister – immer schön laufen lassen

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Wow, eine super Trainingszeit. Ich würde das gar nicht von der Kraft in den Beinen durchhalten, so lange nur auf dem Vorderfuß zu laufen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s