Training – 2 x 4000 im Renntempo

Diese Woche heisst es, nicht zu viel und nicht zu schnell. Also heute 2×4000 im Renntempo. Problem war nur, dass mein Garmin 405 mal wieder keinen Saft hatte. Meine Polar habe ich leider nicht gefunden und so musste ich ohne Zeitnehmer los. Eigentlich mal eine gute Möglichkeit, sich nicht hetzen zu lassen, wenn man feststellt, dass der km-Schnitt zu langsam war, wenn es auch nur 5 Sekunden waren.

Und ich glaube das ich das Renntempo ganz gut getroffen habe. Keine Überanstrengung, aber trotzdem recht flott unterwegs. Ich habe bevor ich los bin auf eine Uhr geschaut und nach 10 km wieder at home, war ich 45 Minuten unterwegs. :-/ Wenn ich es so überlege, war das doch recht flott.

Aber meine Beine fühlen sich sehr gut an und ich bin guter Dinge.

Advertisements

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s