Training trotz Pause

Obwohl ich laut Trainingsplan heute nach dem Wettkampf gestern eigenlich eine Pause hätte, wollte ich meine Beine doch ein wenig bewegen. Es wurden dann 12 km in 56:52 min (Schnitt von 4:44). Aber ich muss sagen, alles super. Diese Woche wird es wieder schwierig, die Trainingseinheiten einzuhalten. Es geht auf Weihnachten zu und hier eine Feier und dort eine Feier. Am Samstag stehen allerding 30 km auf dem Programm. Mal sehen ob ich dazu komme! Aber wie sagt man so schön: die Sieger werden im Winter gemacht! Oder so ähnlich, frei nach Peter Greif. Übrigens, draußen ist es richtig eisig kalt, da friert einem der Schweiß auf der Stirn. Aber mit der richtigen Musik im Ohr geht’s 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.